Laurence Deschamps-Laporte, University of Montreal

Laurence Deschamps-Laporte, University of Montreal

Laurence Deschamps-Laporte ist Gastprofessorin und Forscherin am Fachbereich Politikwissenschaft an der Université de Montréal und am Montreal Centre for International Studies (CÉRIUM). Sie hat einen DPhil und einen MPhil von der University of Oxford, wo sie ein Rhodes Scholar war. Außerdem war sie Morehead-Cain-Stipendiatin an der University of North Carolina in Chapel Hill. Sie ist auf den Nahen Osten, die Untersuchung islamistischer Bewegungen und des Salafismus spezialisiert. Ihre Forschungsinteressen umfassen die kanadische Außenpolitik, Feminismus in internationalen Beziehungen sowie Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens. Sie wirkte an der Forschung der Oxford Poverty & Human Development Initiative (OPHI) und des Earth Institute an der Columbia University mit. 

Laurence nahm an Panel 3 teil.

LinkedIn