Matthias C. Kettemann, Universität Innsbruck

Matthias C. Kettemann, Universität Innsbruck

Matthias C. Kettemann wird die Professur für Innovation, Theorie und Philosophie des Rechts und Leiter des Instituts für Theorie und Zukunft des Rechts an der Universität Innsbruck übernehmen. Er ist außerdem Forschungsprogrammleiter am Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI) und leitet Forschungsgruppen am Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin (Global Constitutionalism and the Internet), und dem Sustainable Computing Lab an der Wirtschaftsuniversität Wien (Platform and Content Governance). Er fungierte als Berater zu digitalen Rechten, Plattformregulierung und Algorithmus-Governance für den Deutschen Bundestag, das deutsche Außen- und Wirtschaftsministerium, den Auswärtigen Dienst der EU, eine Reihe von DAX-Unternehmen, Facebook, Twitter, TikTok, die OSZE, die Grundrechteagentur und den Europarat. 

Matthias nahm an Panel 4 teil.